BlogSommerpause 2016

periode-pause-groß

Letztes Jahr habe ich das erste mal eine BlogSommerpause eingelegt und das hat sich als sehr gut herausgestellt. Zwei Monate Pause. Mich nicht drum kümmern. Übung im Loslassen. Und immer dann wenn eine Idee kommt, sie niederschreiben und sie dann im September zu einem Blogbeitrag zusammen zu fassen.

 

Bis dahin könnte ihr im Menstruations-Blog-Inhalt stöbern und dort aus 50 veröffentlichen Beiträgen auswählen zu den Themen: Menstruation und Gefühle, Menstruation und Tabu, MenstruationsGeschichten und Interviews mit Menschen die in ihrer Tätigkeit mit der Menstruation zu tun haben.

 

Ich wünsch dir einen schönen Sommer

herzlichen Gruß

Kathrin

 

Das erste Mal menstruieren – kein Stress wegen Tampon

menarche-2

so erlebte diese Frau den Tag an dem sie das erste Mal menstruierte:

 

Es war am Samstag, den 28.04.2007 und ich war damals gerade 13 Jahre alt. Mein Vater hatte sich spontan überlegt, meinen zwei Jahre jüngeren Bruder, den zwei Jahre älteren Nachbarsjungen und mich an diesem Nachmittag mit in ein Spaßbad zu nehmen. Die kleine Lisa in gemütlicher Männerrunde- na, das konnte ja heiter werden! Continue reading

Rotes Zelt – Aha, was soll ich damit?

rotes-zelt

Ich weiß nicht mehr genau, wann ich das erste mal von roten Zelten erfahren habe… wohl im Internet gelesen so im Jahr 2011… Damals dachte ich … komisch… und habs in die Esoterik-ecke geschoben… “na für mich ist das nix”…. etwas Rotes soll ich auch noch tragen…. find ich nix im Kleiderkasten… na da gehe ich erst gar nicht hin…und dann kam nach und nach eine Wende.

Irgendetwas an den Beschreibung was in so einem roten Zelt passieren soll hat in mir gearbeitet. Die Idee des Zusammenkommens von menstruierenden Frauen fand ich gut. Und dann hab ich gelesen wo die Idee im Westen zum roten Zelt ihren Ursprung hat: Die Frauen von manchen IndianerStämmen kamen zu Neumond zusammen in eine Hütte, um gemeinsam zu menstruieren. Sie ließen das Blut in die Erde fließen. Die anderen im Dorf erwarten diese Frauen dann mit zukunftsweißenden Bildern.

Und dann kam da in mir der Wunsch auf, gemeinsam mit Frauen zu Neumond zusammenkommen, um zu menstruieren:
Continue reading

Das erste Mal menstruieren – Die Angst nie Frau zu werden

menarche-2

so erlebte diese Frau den Tag an dem sie das erste Mal menstruierte:

 

Seltsam, ich kann mich überhaupt nicht an mein erstes Bluten selbst, oder explizit an den Tag und was da dann war, erinnern. Aber Erinnerungen an das drumherum hab ich: Ich hab die Regel erst recht spät bekommen, mit 15. Seit rund zwei Jahren davor war ich schon enorm ungeduldig drauf, sie zu kriegen, weil fast alle meine Freundinnen sie schon hatten. Ich weiß auch noch, dass sie für mich ganz viel mit Frau* werden zu tun hatte. Ich hatte in den Jahren davor oft das Gefühl, mit den Veränderungen in meinem Körper zu spät dran zu sein und Continue reading

Eine wundervolle Welt rund um die Menstruation – eine ZukunftsGeschichte

generationen

Für die letzte Ausgabe von Umstandlos.com zum Thema Utopie habe ich eine MenstruationGeschichte geschrieben:

Es kommt einmal, das Jahr 2045. Ich habe eine zweijährige Tochter und seit kurzem menstruiere ich wieder. Ich habe bei anderen Müttern mitbekommen, dass sie entweder gleich nach der Geburt menstruieren oder eben dann zirka nach einem Jahr. Wir Frauen sprechen stolz über die Menstruation und kennen uns daher sehr gut mit ihr aus. Durch die Auseinandersetzung mit der Menstruation ist sie ein wesentlicher Bestandteil der Identität jeder Frau. …weiterlesen auf umstandlos.com

 


 

Ein Besuch der erdbeerwoche beim menstruation man

Die Geschichte vom menstruation man erreichte mich kurz bevor Annemarie und Bettina von der erdbeerwoche nach India flogen. Ich war begeistert von der Geschichte dieses Mannes… Wie er dran geblieben ist, ob wohl so viele gegen ihn waren.

Bettina und Annemarie haben auf ihrem Blog meineregelmeinplanet über ihrer Reise berichtet und haben selbst an den Binde-Herstellungs-Maschinen gearbeitet. Sie schreiben noch weitere spannende Informationen wie mit Frauen in Indien im Bezug zur Menstruation umgegangen wird und was sie selbst erfahren haben:

 


 

Wie mich eine Fehlgeburt zur freien Menstruation brachte.

fehlgeburt

Es ist der 6. Dezember 2011. Ich bin im Spital angekommen. Es ist 10 Uhr morgens. Ich weiß, dass sie mir in ein paar Stunden das aus meiner Gebärmutter entfernen, wo ich dachte es sei mein Baby. Falsch gedacht… Es gibt sie, die unterschiedlichen Fehlgeburten. Meins war ein Windei, das heißt, dass sich kein Embryo entwickelt hat. Befruchtung war da, Fruchtblase hat sich gebildet aber kein Baby. Ich war in der neunten Schwangerschaftswoche. Continue reading

neu Wege gehen

wohin-200x650

Wo soll ich heute anfangen zu erzählen? Ich schreibe ein Buch… Ich hab einen Verlag gefunden.. ich zweifle am Inhalt… ich zweifle immer wieder daran an dem was ich mache… eigentlich weiß ich noch immer nicht genau was ich da mache… ich scheitere, stehe auf, probier was Neues aus… Jetzt will gerade wieder ein Richtungswechsel sein… scheinbar… dieser Zweifel ist anstrengend und hilfreich zugleich.

Eigentlich brauche ich Geld… nur wenn ich versuche mit dem MenstruationsDings Geld zu verdienen, dann geht das nicht… es funktioniert einfach nicht… da will das Geld nicht drinnen sein… wo soll dann das Geld her kommen? Und wie viel Zeit bleibt mir dann für das MenstruationsDings… was ist das eigentlich…? Continue reading