Als MenstruationsBegleiterin…

 

menstruationsbegleiterin
… mache ich verschiedene Sachen. Den Begriff ist letztes Jahr aus mir entsprungen. Immer wieder kommt die Frage was denn das für ein Job ist und wo ich das gelernt hab.
Was mache ich als MenstruationsBegleiterin? und was ist denn das überhaupt?
Im Juni 2015 hab ich dann mal eine Liste gemacht, wo ich jetzt bereit bin diese mit euch zu teilen:

  •  Als MenstruationsBegleiterin ermögliche ich es Frauen auf ihren eigene Körper zu hören.
  • Als MenstruationsBegleiterin ermögliche ich einen Raum, indem die Gefühle zur Menstruation erforscht werden können.
  • Als MenstruationsBegleiterin greife ich auf meine Erfahrungen und Ausbildungen zurück.
  • Als MenstruationsBegleiterin bringe ich mein Know-how als Kleingruppenmoderatorin ein.
  • Als MenstruationsBegleiterin ist es mir wichtig den eigenen Zyklus mit seinen verschiedenen Phasen zu leben.
  • Als MenstruationsBegleiterin ermögliche ich es Frauen die Eigenverantwortung für ihren Körper zu übernehmen.
  • Als MenstruationsBegleiterin begleite ich Frauen, die etwas in ihrem Leben verändern wollen.
  • Als MenstruationsBegleiterin bringe ich die sozialpädagogische Kompetenz mit, Ziele durch geeignete Methoden zu erreichen.
  • Als MenstruationsBegleiterin sind mir Räume wichtig in denen der Austausch von Erfahrung, Wissen und Unwissen Platz haben.
  • Als MenstruationsBegleiterin entwickle ich immer wieder neue Formate in denen geforscht werden kann.
  • Als MenstruationsBegleiterin sehe ich mich als Pionierin und Mutmacherin den eigenen Weg zu gehen.
  • Als MenstruationsBegleiterin bin ich Visionärin und sehe eine veränderte Gesellschaft vor  mir, wo rote Blutflecken nicht mehr mit Scham verbunden sind.
  • Als MenstruationsBegleiterin lebe ich meine Fähigkeit Menschen zu vernetzen.
  • Als MenstruationsBegleiterin bin ich der Meinung, dass MenstruationsBeschwerrden durch verschiedene Faktoren ausgelöst werden und die es individuell zu entdecken gilt.
  • Als MenstruationsBegleiterin ist für mich die Meditation ein wesentlicher Bestandteil meiner Arbeit.
  • Als MenstruationsBegleiterin ist die Meditation und die darin liegende Entspannung und Erkenntnis eins meiner wichtigen Grundpfeiler meiner Arbeit.
  • Als MenstruationsBegleiterin bemühe ich mich achtsam zu leben.
  • Als MenstruationsBegleiterin verfolge ich den edlen achtfachen Pfad und lasse dies in meine Arbeit einfließen.
  • Als MenstruationsBegleiterin bin ich der Überzeugung, dass Ausgleich, Entspannung und Gelassenheit und Liebe essentiell sind , um beschwerdefrei zu leben.
  • Als MenstruationsBegleiterin bin ich der Überzeugung, dass Leiden 1x pro Monat überwindbar ist.
  • Als MenstruationsBegleiterin hole ich die Männer mit ins Boot.
  • Als MenstruationsBegleiterin kann ich finanziell von meinen Angeboten leben.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.