dasNetz: Ella Berlin – Vulvina eine neue Wortschöpfung

vulvina
Meine MenstruationsArbeitskollegin Valentina hat mir das VulvinaVideo weitergeleitet und oh… wie geht mein Herz auf. Wie lange Wünsche ich mir schon neu Wörter für meine weiblichen Geschlechtsorgane. Ich hab schon mal hier über meine Zweifel bezüglisch des Wortes Scham geschrieben. Ella Berlin trägt dazu bei, dass KörperTeile sich zusammengehörig fühlen. Ich hab bei ihr nachgefragt:

1. Liebe Ella, du hast einen Kurzfilm zum Thema Vagina/Scheide gemacht. Was hat dich dazu veranlasst dies zu tun?

 

Ich selber habe das Wort Scheide  schon immer als sehr unangenehm empfunden weil mir die Bedeutung Schwerttasche schon ganz früh, wie dem Mädchen Lina im Film, bewusst war. Vagina gefiel mir vom Klang, ich habe auch gern das Wort Mumu benutzt … Aber mich hat schon lange genervt dass das weibliche Genital per Definition immer auseinander gerissen wird. Und dass unsere Lust immer zu kurz kommt bzw fehlt.
Ich habe viel mit Frauen und Mädchen gesprochen, auch mit Frauen die andere Frauen ausbilden. Und ich habe festgestellt dass ein gutes Wort fehlt, eins was unserer lieben Vulvina gerecht wird. Dass die Mädchen heute kein gutes Wort haben hat mich erschreckt, und da ja nicht wirklich sein kann, was nicht benannt ist, habe ich Vulvina entwickelt. Ich fordere immer, dass Frauen sich den Raum nehmen, und so biete ich das Wort an, und hoffe sehr, dass sich Viele daran erfreuen .

2. Wie bist du auf die Wortkreation Vulvina gekommen?

 

Vulvina ist die Kombi aus Vulva und Vagina, Vulvina bringt die Innere und Äussere zusammen, und ganz klar: die gehören zusammen. Sie sind eins und sollen endlich ein Wort haben find ich. Vulvina wird von Frauen und Mädchen gut angenommen, denn das Wort geht gut über die Lippen.
Vulvina ist zart und kraftvoll, süß und mächtig, und so ist sie eben.

 

3. Mein Spezialgebiet ist die Menstruation. Wie erlebst du die Menstruation?

Ich lebe und erlebe meinen ganzen Zyklus sehr bewusst. Nicht nur die Menstruation selbst sondern auch die Zeit nach der Blutung wo das Ei heranreift um dann zu „springen“ und die Zeit des Schleimhautaufbaus. Ich höre gut hin was mir Vulvina und Gebärmutter zu sagen haben. Und ich stelle fest, das sind gute, weise Stimmen.
Aber nochmal zu deiner Frage: ich habe häufig ein Rückzugsbedürfnis während der Menstruation, dem gebe ich sehr gerne nach.

 

4. Hast du noch weitere Ideen die du in Zukunft zu dem Thema Frau-Sein verwirklichen willst?
Ja!!!
Es gibt kein Jungfernhäutchen! Das liegt mir sehr am Herzen, denn dieser Mythos verbreitet nachhaltig Angst und Schrecken!
Außerdem die Brüste, der kraftspendende Zyklus und Vulvinas Gesetze, also das wären so die nächsten Projekte.


 

ellaberlinElla Berlin ist Urheberin des Wortes Vulvina und sorgt dafür, dass es in die Welt getragen wird. Zurzeit schreibt sie an einem Vulvina Buch.
Fotos: © Ella Berlin
1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.