Kathrin Sieder

Künstlerin, Autorin, Mutter, Tänzerin, Buddhhistin und Schamanin.

In diese Schubladen lege ich mich jetzt hinein.

Hier siehst du mich mit den KraftTieren:

Wie die Tiere zu mir gekommen sind:

Mit 27 besuchte ich mein erstes Schweige- und Meditationsretreat bei Ursula Lyon. Bei einer Meditation kam ein „unsichtbarer“ Bär zu mir und zeigte mir, dass ich mich in sein weiches Fell legen darf.

Ich spürte, wie er mir Sicherheit und Vertrauen schenkte. Aber eigentlich wollte ich keinen unsichtbaren Bären. Die Angst davor als verrückt abgestempelt zu werden war zu groß.

Doch die Tiere ließen nicht locker: Nach und nach kamen der Löwe, die Schwalbe, das Känguru und viele mehr dazu.

Es dauerte sieben Jahre, bis ich den Mut hatte mit meiner Fähigkeit raus zu gehen. Mit 34 begann ich dann die ersten Tiere zu zeichnen und sehr zaghaft kurze Texte zu ihnen zu schreiben.

2018 erblickte der KrafttierKalender die Welt
2019 erblickte das erste Kartenset „Lebe deine Essenz!“ die Welt
2020 erblickte das zweite Kartenset „Auf ins Neue!“ die Welt

Und sonst?

  • Bin ich Mutter von zwei Töchtern, die jetzt 3 und 6 Jahre alt sind.
  • Ich wohne in St. Andrä-Wördern in Niederösterreich
  • Versuche jeden Tag in den Wald zu gehen, auf der Gitarre zu spielen, zu singen, zu meditieren und zu tanzen.
  • Nähe ich mit der Nähmaschine die Taschen für die Karten selbst
  • Begleite ich als Lebens- und Sozialberaterin sichtbar zu werden mit den eigenen Fähigkeiten und die eigenen Träume zu verwirklichen. => Hier gehts zum Sichtar werden