KrafttierGeschichten

So lernte ich mein persönliches Krafttier kennen

Ich hatte nicht viel Ahnung von Krafttieren. Also um genau zu sein – kein Ahnung. Tiere waren für mich wie Bäume und Sträucher, nur das sie sich halt bewegen konnten. Sie waren da und es war schön sie zu sehen.

Die Magie der Tiere habe ich dann nach und nach erkannt, wie ich den Mut hatte diese Magie zu sehen und zu hören. Davor hatte ich zu viel Angst als Verrückt abgestempelt zu werden. Zu viel Angst das mich andere ablehnen.

Ich bin bereit

Ich sitze im Zug nach Tirol. Ich fahre zu Susanne Patzleiner-Rieser. Mir ist ganz mulmig zu mute, weil ich noch nicht ganz weiß was mich dort erwartet. Wir bauen gemeinsam eine Trommel und machen schamanische Reisen. Ich spüre das ich dort jedoch mehr abhole. Aktuell bin ich von unterschiedlichen Krafttieren umgeben wie dem Känguru, dem Löwen und dem Bären. Doch was wirklich mein persönliches Krafttier ist, weiß ich nicht.

Schamanische Reise

Susanne trommelt und ich stelle die Frage „Was ist mein persönliches Krafttier?“ Und los gehts: Ich steige auf einen Hasen, der mich zu einem Haus bringt. Da schießt plötzlich ein Vogel aus dem Schornstein. Ich muss lachen. Zuerst erkenne ich den Vogel noch nicht genau. Dann erblicke ich den Schweif und erfreu mich an einer Schwalbe. Ich lache und freue mich. Staunend schaue ich ihr zu wie sie durch die Luft segelt. Sie fliegt um mich herum und begrüßt mich. 

Ich sehe sie. Sehe ihrer Herzlichkeit, ihrer Sanftheit. Ich spüre wie sie schon immer auf mich schaut und weiter auf mich schauen wird. Jetzt sind wir zwei auf dem Weg und ich bin bereit mit ihr zu gehen. 

Ja die Schwalbe ist meine edle Freundin. Sie ist immer für mich da, versteht mich und liebt mich. Sie weist mir den Weg und sie gibt mir Aufgaben, damit ich zu Meinem finde. Sie führt mich. Sie lehrt mich. Sie liebt mich. So das ich ganz ich werde. So das ich nach und nach verstehe wie ich ganz tief in mir gemeint bin.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.