Jede und Jeder von uns hat ein Krafttier an der Seite. Jedes Tier bringt Qualitäten ins Leben. Dadurch wird das Leben klarer und entspannter.

Diese Tiere in den Blogartikeln helfen beim Herausfinden der „ur-eigenen Essenz“. Sie helfen, Antworten auf die Fragen zu finden: Warum bin ich hier? Was zeichnet mich aus?

„Krafttiere sind ein Teil von der Seele
sie wissen Bescheid um meine Geschichte
und sie wissen Bescheid um den Weg, den ich zu gehen habe.“
Kathrin Sieder

Krafttier Spinne: Gemeinsam an einem STRANG

Die Spinne klettert in dein Leben und bringt dir Zuversicht, Hingabe und Ankommen.

Manchmal, da scheint das Leben schwer zu gehen. Doch im Grunde ist es leicht. Webe freudvoll einen Strang an den anderen. Es braucht Zeit, doch durch Hingabe ist das Netz eines Tages fertig. 

Nutze jetzt die Zeit, um dich nach innen zu wenden. Dein Wesen ist ganz. Entdecke dich jeden Tag neu. Lasse deine Überzeugungen von dir selbst fallen und entdecke dich neu.

So findest du ganz tief zurück zu dir. Zu der, die du wirklich bist. Am Schluss, wenn alle Fäden zueinander gefunden haben, ergibt alles einen Sinn. Tief in dir bist du angekommen. Überall.

Kein Suchen, frei sein und weiter gehen.

Deine 

Spinne

Übungen:

#1: Menschen anders sehen

Wenn du auf andere Menschen triffst, beobachte deine Gedanken. Durch welche Brille siehst du sie? Wie bewertest du sie? Suche dir eine Person aus und dann versuche sie mit anderen Augen zu sehen. Kannst du sie anders wahrnehmen?

#2: Visualisations-Meditation

Schließe die Augen. Spüre deinen Atem. Nimm dir ein aktuelles Herausforderung her. Wie schaut es aus, wenn es eine Gestalt annimmt? Frage dieses Wesen, was es braucht und füttere es mit dem, was es braucht. Gib so lange, bis es satt ist. In was verwandelt es sich? Was bleibt?

Krafttier Rotkehlchen: Schweigen ist GOLD

Das Rotkehlchen fliegt in dein Leben und bringt dir sprachlichen Ausdruck, Heiterkeit und Leichtigkeit.

Jetzt anfangen. Anfangen, dein Leben aufzuräumen. Fliege von einem zum nächsten und bereinige deine Beziehungen. Bringe Klarheit in deine Beziehungen. Spreche deine Wahrheit. Spreche das, was du wirklich sagen willst und lasse alles andere weg.

Höre zu. Schweige und höre zu. Verkneife dir das unnötige Geschwätz. Frieden kehrt ein und du wirst dich durch andere selbst erkennen. Werde still und höre deinen Ruf. Dieser macht sich in dir breit.

Genau dann, wenn deine Weisheit gefragt ist, teile sie mit anderen. Warte ab. Warte den passenden Zeitpunkt ab und dann singe, spreche und rede. Nutze deine Sprache, um deine Weisheit auszudrücken. Dein sprachlicher Ausdruck ist jetzt klar. 

Schweige, spreche und Klarheit zieht ein.

Dein dich unterstützendes 

Rotkehlchen

Übungen:

#1: StilleDialog

Bei jedem Treffen mit einer Freundin macht euch aus, dass zuerst eine redet und die andere schweigt und anschließend umgekehrt. Kein hin- und herplaudern mehr. Da sein, hinhören oder sprechen. 

#2: Zurücktreten-Meditation

Schließe die Augen und spüre deinen Körper. Spüre, wie dein Körper eine kleine Bewegung nach hinten macht. Zurücktreten und loslassen. Lasse alles los und alles an dir vorbeiziehen.

Krafttier Pferd: FREIHEIT im Innen und im Außen

Das Pferd reitet in dein Leben und bringt dir Zuversicht, Abenteuer und Freiheit.

AlIe Arbeit ist getan und du erreichst ein neues Land, von dem du vielleicht schon geträumt hast. Du wirst staunen. Das Leben bringt es dir. Zuversicht macht sich breit.

Gehe jetzt neue Wege. Wege, die du noch nie gegangen bist. Frei von ToDo-Listen und „machen-müssen“. Jetzt ist es Zeit für Freiheit. Freiheit von den inneren Zwängen.

Schwing dich auf den Rücken des Pferdes und lasse dich tragen. Tragen in eine neues Leben. Spüre den Wind in deinen Haaren und genieße die Leichtigkeit.

Auf in das Abenteuer Leben. Getragen sein und schwungvoll ins Neue.

Dein dich liebendes 

Pferd

Übungen:

#1: Sich tragen lassen

Organisiere dir eine Reitstunde. Setze dich physisch auf ein echtes Pferd. Lass dich tragen, nimm dir diese Zeit und spüre dieses Tier unter dir und wie es dich trägt. Eine Stunde du und das Tier.

#2: Ruhe-Meditation

Wenn du meinst, du musst etwas arbeiten, posten oder produzieren für deine Sichtbarkeit, dann lasse es los und setz dich auf den Meditationspolster. Werde still und spüre die Unruhe in dir. Lasse sie da sein, alles vergeht von selbst und die Ruhe kehrt ein.

Krafttier Fisch: HEITER immer weiter

Der Fisch schwimmt in dein Leben und bringt dir Leichtigkeit, Heiterkeit und Freude.

Wenn dein Weg gerade etwas schwerfällig ist und du dich alleine fühlst, dann schwimmen da andere Menschen um dich, die mit dir den Weg gehen. Nehme sie wahr. Sie sind da. 

Schwimme verspielt durch das Leben. Alles kommt zu dir. Auch die Herausforderungen. Nimm sie auf die leichte Schulter. Sie sind leichter als du denkst. Lasse die Gedanken ziehen. Alles ist gut. 

Das neues Land wirst du erreichen. Du hast dich schon auf den Weg gemacht. Lasse das Alte los. Es geht jetzt leicht von dir. Du bist getragen vom Leben. Gib dich dem hin.

Freue dich, liebe dich und schwimme weiter.

Dein 

Fischlein

Übungen:

#1: Jetzt angehen

Was schiebst du immer wieder raus, obwohl du es machen solltest? Gehe es jetzt an. Wende dich immer wieder dem zu was du eigentlich machen solltest. Keine Ausreden mehr. Jetzt machen, denn heiter geht es weiter.

#2: Heiterkeits-Meditation

Denke an etwas, das dich heiter macht. Etwas aus der Vergangenheit, das so richtig leicht und einfach gegangen ist. Spüre diese Energie in dir. Wo spürst du sie? Bleib beim Körper. Wie verändert sie sich. Kannst du die Heiterkeit erhalten? Entfalte die Heiterkeit immer wieder in dir und erhalte sie. Bewusstes erhalten ist jetzt erlaubt.

Krafttier Schaf: Sei SANFT

Das Schaf kommt in dein Leben und bringt dir Zufriedenheit, Lust und Sanftheit.

Jetzt bekommst du tiefe Einsicht in dein Wesen. Dein Wesenskern wird frei gelegt und du kannst ihn sehen. Verstecke deine Fähigkeiten nicht länger, anderen brauchen sie.

Geerdet gestaltest du dir dein Leben. Du weißt, was dir gut tut. Du weißt, was du willst. Zögere nicht länger, die Veränderungen vorzunehmen, die du jetzt brauchst, um dich selbst leben zu können und habe Geduld mit dir und dem Leben. 

Hetze nicht mehr. Bleib stehen. Spüre dich und deinen Körper. Nichts läuft dir davon. Alles kommt zu dir. Dadurch zieht Sanftheit in dein Leben ein. Wenn du langsam gehst, dann gibst du der Sanftheit eine Chance.

Halte inne. Alles ist für dich da und empfange Geschenke.

Ich liebe dich

Dein 

Schaf

Übungen:

#1: KörperÜbungen

Nutze die Zeit, um täglich Yoga, Qi Gong oder eine andere Körperübung zu machen. Mache die Übungen zu Hause, aus einem Buch oder aus deinen Erinnerungen von Kursen, die du besucht hast.

#2: SanftSein-Meditation

Hinsetzen. Still werden. Atem spüren. Gedanken ziehen lassen. Richte nun deine Aufmerksamkeit auf deinen Atem. Wie ist er? Ist er sanft? Sind deine Hände sanft? Wie sind deine Muskeln? Sei sanft in deinem Körper. Bewege dich sanft. Atme sanft. 

Krafttier Chamäleon: Fange NEU an

Das Chamäleon kommt in dein Leben und bringt dir Geduld, Rücksicht und Genauigkeit.

Heute ist ein guter Tag. Ein Tag, an dem du alles sein kannst. Vertraue deiner Vergangenheit. Du hast alles erlebt, was du brauchst, um deine nächsten Schritt zu wagen. Warte diese jedoch ab, bevor du sie gehst. Du wirst spüren, wann die Zeit dafür reif ist.

Dann gehe langsam, damit sich alles verändern kann. Denn so kannst du alles loslassen, was gehen will und du kannst alles mitnehmen, was ins Neue mitgenommen werden will. Neu werden. Ganz werden. 

Halte dich nicht mehr länger auf. Komm in deine volle Größe. Erlaube es dir. Blicke nach hinten und sammle deine Schätze ein. Blicke ins Jetzt und freue dich an dem Moment. Blicke nach vorne, in dem Wissen, dass alles für dich bereit ist.

Warte, gehe und vertraue.

Dein dich begleitendes

Chamäleon

Übungen

#1: Heilsames Tun

Versuche unheilsames zu lassen und heilsames zu tun. Was ist es für dich? Was ist für dich heilsam? Was machst du im Alltag was sich unheilsam anfühlt? Beobachte dich und entscheide dich unheilsames zu lassen und heilsames zu tun.

#2: Geduld-Meditation

Warte ab. Werde still. Spüre, wenn du loslaufen willst und dann halte inne. Bleib stehen. Spüre deine Gefühle. Spüre deinen Körper und warte ab. Alles vergeht und die Ruhe kehrt ein.

Krafttier Marienkäfer: Ich SELBST sein

Der Marienkäfer fliegt in dein Leben und bringt dir Ehrlichkeit, Authentizität und Entschlossenheit.

Gib alles auf, was du nicht mehr brauchst. Mach dich frei. Es ist an der Zeit, dass du ehrlich zu dir selbst bist. Schau hin: Wo stehst du gerade? Erzählst du dir, wie schön dein Leben ist, aber darunter brodelt es?

Mach dich frei von der Leerheit der scheinheiligen Worte. Spiele nichts mehr, was du nicht bist. Kommuniziere jetzt das, was du auch wirklich denkst und fühlst. Sei ehrlich zu dir selbst.

Bleib dran, auch wenn es unangenehm ist. Vertraue dir und deiner inneren Stimme. Wende dich ihr zu. 

Sei, was du bist. Lebe dich und liebe dich.

Dein dich begleitender

Marienkäfer

Übungen:

#1: Erkenntnisse sprechen

Lege dir eine App zu, mit der du deine Stimme aufnehmen kannst. Mache Sprachaufzeichnungen über deine Gedanken und Erkenntnisse. Höre dann deine Nachrichten selbst an.

#2: AtemBetrachtungs-Meditation

Hinsetzen. Augen schließen. Dein Atem. Wie ist er. Wie ist dein Einatmen? Wie ist dein Ausatmen? Was ist zwischen den beiden? Auch, wenn Gedanken kommen. Komme immer wieder zum Atem zurück.

Krafttier Kuh: FRIEDEN für dein Leben

Die Kuh kommt in dein Leben und bringt dir Langsamkeit, Tatendrang und Ehrlichkeit.

Bleib stehen. Warte und grase eine Runde. Verdaue, was in letzter Zeit passiert ist. Warte ab. Verdaue und mache später weiter. Alles wird sich offenbaren.

Alles ist da. Alles ist jetzt für dich da. Warte und gehe langsam, damit du dich selbst mitbekommst. Werde still. Gehe tief in dich hinein und warte die Antworten ab. Sie kommen aus deinem Herzen.

Dann, wenn es glasklar ist, dann folge deinen Träumen. Beginne umzusetzen. Eines nach dem anderen. Anfangen. Auch, wenn es anfangs wie ein großer, kaum schaffbarer Berg aussieht. Am Ende wirst du den Gipfel erreichen. Du bist auf dem richtigen Weg.

Erforsche, erkenne und erhalte das Heilsame.

Deine dich liebende 

Kuh – Mmmmuuuuuh

Übungen:

#1: Maßlosigkeit vs. Fülle

Kümmere dich jetzt um deine Maßlosigkeit. Wo bist du maßlos? Essen, Geld, Ärger? Gleichzeitig erkenne die Fülle, die schon in deinem Leben ist. Wo ist das gesunde Maß und wo ist die Fülle?

#2: Beobachtungs-Meditation

Halte inne. Verlangsame dein Leben. Beobachte deine Gefühle, deinen Körper und deine Gedanken. Von Moment zu Moment. Bleibe in der Beobachtung deines Innenlebens.  Halte inne und beobachte.

Krafttier Igel: In der STILLE liegt die Kraft

Der Igel kommt in dein Leben und bringt dir Selbstvertrauen, Schutz und Ruhe.

Es ist an der Zeit, die alten Schutzmechanismen abzulegen. Sie haben dir jetzt lange genug gedient. In dir liegt eine andere Kraft, die zum Vorschein kommen will. Gib dich hin. Halte inne und warte ab. Das Leben führt dich.

Es gibt gerade nichts aktiv zu erledigen. Das, was du versuchst zu finden, kommt zu dir. Halte inne. Es gibt nichts mehr zu tun. Deine Intuition führt dich. Vertraue. Vertraue dem Leben. Es ist mit dir. Alles ist da, wenn es da sein soll. 

So wird Klarheit in dein Leben kommen. Klarheit für deine Visionen und für deine Träume, die für dich richtungsweisend sind. Doch Vorsicht, lasse die Bilder ruhen. Du wirst es mitbekommen, wenn die Zeit reif ist, die Visionen zu verwirklichen.

Vertraue dem Leben.
Überlasse es ihm und
werde still.

Dein dich begleitender 
Igel

Übungen:

#1: Ausruhen

Lege dich hin. Immer dann, wenn du spürst, dass ausruhen dran ist. Hinlegen und Augen schließen. Nimm dir diese Zeit. Wenn dich Ideen aufhetzen, bleib liegen bis sich dein Körper entspannt.

#2: Atem-Meditation

Hinsetzen. Aufrichten und dich auf deinen Atem konzentrieren. Dann kommen wieder Gedanken und wenn du dir dessen bewusst wirst, komme wieder zum Atem zurück.  Einatmen – Ausatmen.

Krafttier Hausrotschwanz: Am richtigen WEG

Der Hausrotschwanz fliegt in dein Leben und bringt dir Klarheit, intuitive Gabe und Heiterkeit.

Wenn das Leben wieder einmal den Zweifel hereinspült, dann halte inne. Bleib bei dir und halte inne. Berühre den Zweifel und dann gib dem Vertrauen Platz.

Der Weg, auf dem du bist, ist jetzt der für dich richtige. Das ist klar. Gehe weiter mit all den Erkenntnissen, die du in letzter Zeit hattest und vertraue.

Jetzt bekommst du nämlich Führung. Führung von deiner Intuition. Lasse dich führen und die Antworten auf deine Fragen werden zu dir kommen. 

Lasse Emotionen zu,
lasse sie ziehen und 
genieße die Klarheit.

Dein dich verführender 
Rotschwanz

Übungen:

#1: Schreiben schreibe schreiben

Durch das Schreiben klären sich jetzt deine Gedanken. Schreibe, ob am Computer oder mit der Hand. Wie es dir gerade kommt. Schreibe. Einfach schreiben, was da ist.

#2: Präsenz-Meditation

Lauf nicht. Gehe langsam. Lauf nicht. Gehe langsam. Lasse dich im langsamen Gehen von den kleinen Feinheiten des Lebens finden. In jedem Moment begegnen dir die Botschaften des Lebens.

Krafttier Affe: Ganz TIEF, zurück zu mir

Der Affe klettert in dein Leben und bringt dir Weisheit, Hingabe und Vorfreude.

Jetzt ist es klar. Glasklar. Dein Weg ist vorgegeben. Auch, wenn dein Ego das vielleicht nicht will. Doch das Leben und deine Aufgabe hier ist vorgegeben und du spürst sie und weißt sie. Deine Weisheit setzt sich jetzt frei. Gehe sorgsam mit ihr um. Bleib bei dir. 

Sage nur das, was zu sagen ist. Kein unnötiges Geschwätz mehr, keine leeren Worte. Nur mehr das, was wirklich wichtig ist. Verlasse die alten Autobahnen. Fahr ab und fahre auf neuen Straßen.

Lebe dich in jedem Moment, denn das Leben in diesem Körper ist endlich. Vergeude keine Zeit mehr. Das Leben ist jetzt. Also lege los. Halte nichts mehr zurück.

Zeig dich.
Spreche über deine Gaben und
teile sie mit anderen.

In Liebe, dein 
Affe

Übungen:

#1: Neues machen

Jeden Tag mache etwas Neues. Etwas, das du noch nie gemacht hast. Entdecke dich neu. Gehe neue Wege. Treffe neue Menschen. Fahr an neue Orte.

#2: Stärke-Meditation

Schließe deine Augen und lege deine Hand auf dein Herz. Nicke mit dem Kopf und sage: „Ja, ich kann das. Dafür bin ich berufen und ich mache es“. Lasse die Worte nachhallen. Spüre deinen Körper, deine Emotionen und dann setzte die nächsten Schritte auf deinen neuen Wegen.

Krafttier Fledermaus: WEISHEIT erblüht im Jetzt

Die Fledermaus fliegt in dein Leben und bringt dir Loslassen, Vertrauen und Abschluss.

In der tiefe deines Wesens liegen Schätze begraben. Diese warten darauf jetzt gehoben zu werden. Sie sind da und sind überlagert von Geschichten aus der Vergangenheit. Lasse die Geschichten der Vergangenheit los, sie haben schon genug Platz bekommen.

Dann wird alles klar. Wie, wenn die Wolken die Sonne verdecken und dann verziehen sie sich und es wird hell und klar. Klare Sicht. Sicht auf dich. Dich selbst und deinen wahren, weisen, inneren Kern. Lasse ihn erstrahlen. 

Trete damit nach Außen. Deine innere Weisheit will von anderen gehört und erlebt werden. Du bist eine Vorreiterin und andere brauchen dich als Führung und Vorbild.

Warte nicht mehr länger.
Lass die Gedanken ziehen und
liebe dich.

Deine Fledermaus

Übungen: 

#1: WeisheitsBild

Kaufe dir Magazine, die Bilder enthalten, die deine Weisheit widerspiegeln. Lasse dich in einem Büchergeschäft zu den Zeitschriften führen, die du jetzt brauchst, damit du täglich deine Weisheit sehen kannst. Klebe alle Bilder und Worte zu einem WeisheitsBild zusammen.

#2: Ordnungs-Meditation

Still sitzen. Gedanken beobachten. Wohin gehören die Gedanken. Mache dir eine unsichtbare Ablagefläche. Eine für die Gedanken aus der Vergangenheit, eine für die Zukunft, eine für „nicht jetzt“ und eine Ablage als „Mistkübel“. Beobachte deine Gedanken und  lege  sie ab.

Krafttier Frosch: Die SCHÄTZE der Vergangenheit

Der Frosch hüpft in dein Leben und bringt dir Verwandlung, Weisheit und Stärke.

Du bist durch die Transformation gegangen und dein Weg ist deine Stärke. Deine Vergangenheit ist dein Geschenk, denn sie hat dich zu der gemacht, die du jetzt bist. Lasse es zu und transformiere deine Geschichten in Weisheit.

Stelle den Rucksack mit den schweren Vergangenheitsgeschichten ab und lasse ihn hinter dir. Jetzt trägst du die Blumen der Weisheit in deinem Herzen. Lasse dich von den Schätzen finden, die dir deine Erfahrungen gebracht haben. Leicht und gestärkt gehst du deinen Weg.

Deine Verwandlung ist vollbracht und ganz klar erkennst du, welche deine nächsten Schritte sind. Gehe sie in vollem Vertrauen und liebe dich genau so, wie du bist.

Höre in dich hinein.
Zeig dich und
lieb dich.

Dein 
Frosch

Übungen:

#1: Perlen einsammeln

Nimm ein großes Blatt Papier und zeichne eine Zeitleiste. Dann zeichne markante Ereignisse aus deinem Leben ein. Was hast du erlebt und was ist dadurch zu dir gekommen? Welche Eigenschaften kannst du heute leben?

#2 Vergebens-Meditation

Freue dich, wann immer du an deine Vergangenheit denkst. Auch, wenn scheinbare Fehler passiert sind. Vergebe dir und deinen Mitmenschen. Stelle dir jemanden vor und sage innerlich zu dieser Person „Ich vergebe dir.“

Krafttier Wal: TRÄUME groß

Der Wal schwimmt in dein Leben und bringt dir Großartigkeit, Sicherheit und Wagemut.

Der Wal versichert dir, dass du jetzt Boden unter den Füßen hast. Dadurch bekommenalle deine Vorhaben eine stabile Basis. Die Erdung ist Dein. Spüre sie und lebe sie. Scheinbar große Projekte gehst du jetzt leicht an. Deine Visionen werden Wirklichkeit. 

Dein Herz ist jetzt offen. Es bringt dir den Mut, den es braucht, damit du einen Schritt nach dem anderen gehst. Wenn du zweifelst oder glaubst, alles sei zu groß, tauche unter und dann erscheint alles in einem anderen Licht. 

Siehe einfach zu, wie alles wächst und du Schritt für Schritt es in die Welt bringst. Du bist ein besonderer Mensch, warst es immer schon und wirst es immer sein.

Die Zeit ist reif.
Leg los und
Liebe dich.

Die Welt braucht dich und deine Visionen
Dein Wal

Übungen:

#1: VisionsRaum

Schreib deine Vision nieder. Kennst du sie? Hast du sie schon mal vor deinen inneren Augen gesehen? Jemandem erzählt? Denke groß. Erlaube dir alles. Stelle dir im Detail vor, wo du stehst, was du sagst, wie du gehst, wem du begegnest. Erschaffe dir ein Bild von dem, was du sein willst und wo du sein wirst.

#2: FüßeFüße-Meditation

Spüre deine Füße. Egal, wo du bist. Spüre deine Fußsohlen. Wenn du auf die U-bahn wartest. Im Cafehaus sitzt. Werde dir im Laufe des Tages immer wieder deiner Fußsohlen bewusst.

Krafttier Storch: Flieg in die FREIHEIT

Der Storch stolziert in dein Leben und bringt dir Wiedergeburt, Klarheit und Auflösung.

Alles im Leben hat einen Sinn. Alles kommt zu dir weil es zu dir kommen soll. Durch jede Windung deines Lebens erkennst du wer du wirklich bist. Auch wenn diese Windungen vielleicht Anfangs unangenehm erscheinen, sind sie rückblickend das Beste was dir passieren konnte.

Klar und neu Ausgerichtet kannst du deinen Weg gehen. Du weißt was du willst und setzt dich dafür ein. Klarheit ist da und durchflutet dein Leben. Du kannst so richtig weit sehen und erkennst die Zusammenhänge in deinem Leben.

Alle Lösungen für deine Probleme liegen vor dir und du setzt die nächsten Schritte, um deine Ziele zu erreichen. 

Gehe hinaus,
vertraue und 
lache.

Dein dich beglückender
Storch

Übungen

#1: Was will ich?

In dir drinnen gibt es einen Stimme, die dich führt. Die dir die Antworten auf diese Frage bringt. Schreib sie auf, wenn du sie hörst. Werde still, wenn du nichts hörst. Immer wieder still werden und fragt dich immer wieder „Was will ich?“

#2: Achtsamkeits-Meditation

Da sein. Präsent sein. Wenn du Zähne putzt, dann putze Zähne. Wenn du Gefühle spürst dann spüre sie. Wenn du Karotten schneidest, dann schneide. Bleib bei den Dingen, die gerade da sind.

Krafttier Specht: Die LIEBE klopft an

Der Specht klopft in dein Leben und bringt dir Selbstwertschätzung, Mut und Sicherheit.

Oh, das Herz. Das Herz ist verschlossen. Lasse es dir aufklopfen. Sperre dein Herz auf und lasse alles rein. Habe den Mut und lasse zu. Du bist geschützt und getragen vom Leben. 

Dann mach es dir kuschelig in deinem Herzen. Richte es dir gemütlich ein. Damit du dich deinem Herzen immer wieder zuwendest. Egal wie du gerade bist. Liebe dich. Liebe dich für all deine Seiten. Auch wenn du mal hart zu dir selbst bist, Ärger hast oder andere deine Wut abbekommen. Akzeptiere alles. Nein liebe es. Liebe dich. So wie du bist.

Und dann Vergebe dir. Vergebe dir für alle was du getan hast und nicht tun wolltest. Vergebe auch den anderen, die etwas getan haben, was dir nicht gut getan hat. Die Welt braucht dich frei. Deswegen vergib dir.

Jetzt ist die zeit reif

du bist reif

Überreif

Dein dich unterstützender 

Specht

Krafttier Eidechse: Im GENUSS baden

Die Eidechse klettert in dein Leben und bringt dir Bewusstsein, Schnelligkeit und Genuss.

Jetzt wird es schnell. Es folgt eins nach dem anderen. Jedoch ist das eine Schnelligkeit vom Leben aus. Das Leben bringt dir das wonach du dich so lange gesehnt hast. Weil du dran geblieben bist. Du bist dran geblieben, an dem was wirklich wichtig in deinem Leben ist.

Deine besonderen Gaben sind ans Licht gekommen. Du bist gelandet. Du bist gelandet, weil du deine Gaben Raum gegeben hast. Du hast sie ganz zu dir genommen. Was für eine Freude. Was für ein Ankommen. Was für ein… Wie ist es für dich? 

Jetzt macht sich Genuss breit. Du sitzt in den Sonnenstrahlen deiner Gaben und genießt sie. Genießt das Leben. Jetzt kannst du sie ganz zu dir nehmen. Sie ganz in dich rein lassen. Was für eine Wohltat. Was für ein Genuss.

Freue dich,

genieße

und lebe.

Deine eifrige 

Eidechse

Übungen:

#1 Genuss leben

Alles was dir begegnet erfahre es in Genuss. Sich so richtig einlassen. Einlassen auf den Moment. Genieße die Begegnungen, genieße deine Aufgaben und genieße das Essen.

#2 Hingabe-Meditation

Setzte dich hin. Hole dir die Bilder von den Ereignissen die dir das Leben geschenkt hat. Gib dich deinem Gefühl ganz hin. Dem Gefühl des Ankommen. Dem Gefühl des Genießen. Lass die Gefühle da sein. Gerade die angenehmen. Fokussiere dich drauf und lass dich darauf ein.

Krafttier Adler: Der GRÖßE die Anerkennung

Der Adler gleitet in dein Leben und bringt dir Selbstwertgefühl, Aufrichtung und Verbundenheit.

Jetzt ist die Zeit reif, um dich in die Lüfte zu schwingen. Gehe hinauf und breite deine Flügel aus. Ja genau deine. Du hast große Flügel. Sie sind da. Gib dich ihnen hin. Lebe mit ihnen. Höre auf dir zu erzählen, dass du sie nicht kennst. Deine innere Größe ist da. 

Deine Selbstliebe ist groß und du kannst sie tief in deinem Herzen spüren. Tief gelöst siehst du deine Großartigkeit und Einzigartigkeit. Du bist es jetzt die ihre Gaben zu teilen hat. Genau du. Ja ich meine genau dich.

Die Zeit ist jetzt reif deine alten Prägungen fallen zu lassen. Sie existieren eigentlich nicht. Gib dem Neuen, das schon da ist Platz.

Gib dich hin.
Sei frei. 
Nutze deine Flügel.

Dein Adler

Übungen:

#1 Du bist einzigartig

Nimm dir ein Blatt Papier und schreibe deine Eigenschaften, deine Gaben, deine Fähigkeiten, deine Art, dein Sein, deinen Charakter auf. Wie beschreibst du dich? Niemand anderer hat genau diese Worte auf diesem Blatt. Niemand. Die Welt braucht dich. Gege hinaus. Teile deine Geschichten mit anderen.

#2 Liebende-Güte-Meditation

Schließe die Augen. Fokussiere dich auf deinen Atem. „Mit Liebe gefüllt und mich Zärtlichkeit umhüllt.“ Wiederhole diese Wort immer wider und beobachte was sich in dir verändert.

Aus meinem Leben: „Ich doch nicht.“ und der Anfang meines Blogs

„Ich doch nicht.“ Dieser Satz begleitet mich seit 2011 immer wieder: Ich war gerade 28 Jahr und ich erfuhr von meinem Frauenarzt das ich ein Windei in meiner Gebärmutter hatte. Das ist eine befruchtete Eizelle, wo sich jedoch kein Embryo entwickelt hatte. Er empfahl mir, dass es sehr bald mittels Curretage (Ausschabung der Gebärmutter) herausgenommen werden soll.

Viel zu schnell lag ich auf dem OP Tisch und die Tränen rollten hinunter als sie mir die Vollnarkose verabreichten. Danach brach eine Welt zusammen. Meine Psyche war mit diesem Eingriff überfordert. Der Boden unter den Füßen wurde mir weggezogen.

Dadurch kamen wieder meine Lebensfragen auf: Was ist der Sinn meines Lebens? Wer bin ich? Was soll ich hier machen? Warum bin ich hier?

Ich habe bis dahin meinen Platz in der Berufswelt nicht gefunden. Aus ausgebildete Sozialpädagogin habe ich meinen Platz nicht gefunden. Immer passte etwa nicht. Ich bin nicht gut darin mich anzupassen. Ich fühlte mich meist zu rebellisch weil ich Veränderungen liebe und in den Team gesehen habe wo welche Veränderung notwendig wäre. Alle anderen schienen anzukommen, nur ich nicht. 

Selbstzweifel machten sich breit und ich verlies wieder mal meinen Job.

Dann an einem Nachmittag, ich ging gerade mit meinem Partner ShaoHui die 5 Stockwerke zu unserer Wohnung hinauf da meiner er: „Mach doch einen Blog. Du hast so viel zu sagen.“

„Was ich? Ich hab nix zu sagen… ich ? Wer bin ich schon? Außerdem schreiben Blogs nur Strickmuster Mamis.“ Damals gab es noch keine Blogger-Szene wie heute. Ich bin zum Glück eine neugierige Person und die Idee lies mir keine Ruhe. Ich begann zu recherchieren und fand eine Menge an Blogs: Reise-Blogs, Strickmuster-Blogs und Foto-Blogs. Doch mir fehlten die Blogs wo es um Selbstentwicklung geht. Somit begann ich zu Träumen. Ich träumte von einem Blog der Selbstrefletiert ist, der Menschen zum denken und handeln motiviert, der etwas verändert. Ein Blog der so inspiriert, das man sein Leben verändern muss.

Gut, dann packte ich meine Mut zusammen und startetet am 31.12.2011 meinen eigenen Blog mit dem Namen „mach.es.anders – die Kunst der Veränderung“. Es war ein erster Schritt meiner inneren Größe anerkennt zu schenken, mich selbst ein Stückchen mehr zu lieben und meine Freude zum Schreiben zu finden.

Krafttier Schlange: Das Dunkle wird HELL

Die Schlange schlängelt sich in dein Leben und bringt dir Vertrauen, Wagemut und Üppigkeit.

Loslassen. Lasse los. Alles. Deine Konzepte, deine Überzeugungen, deine Pläne. Gestalte dich neu, denn Neues wartet auf dich. Dafür brauchst du innerer und äußere Freiheit. Lege alles ab. Mach dich nackt. Spüre dich darin. Streife das Alte ab, um dem Neuem Platz zu machen. 

Schwimme in die Tiefe und berge deine Schätze. Deine Vergangenheit bietet dir Erinnerungen, die dir den Weg weißen. Nutze diese, um Klarheit für das Jetzt zu bekommen. 

Du bist wunderbar und trägst eine Weisheit in dir. Ganz neu erkennst du sie und lebst sie. Ganz auf dein Art. Dein Herz wird heiter. Immer weiter öffnet sich dein Herz für dich und deine Mitmenschen. Weit offen hält du dein Herz, denn du bist klar.

Gebe dich hin.
Lasse zu und
höre.

Deine
Schlange

Übungen

#1: Die Schätze der Vergangenheit

Deine Geschichte ist ein Schatz. Schreibe deine Geschichte neu. Alle deine scheinbar schrecklichen Erfahrungen geben dir bestimmteFähigkeiten. Schreibe eine neue Sichtweise auf deine Vergangenheit. Nimm dazu eine konkret Situation die dir immer wieder kommt und du dir denkst: „Ach wäre das doch anders gewesen.“ Dann lasse diese Situation so sein wie sie ist und versuche sie mit neuen Augen zu sehen.

#2: Einsichts-Meditation

Den Atmen mitbekommen. Einatmen-Ausatmen. Gedanken kommen. Gedanken mitbekommen. Gefühle steigen auf. Gefühle mitbekommen. Stille. Stille mitbekommen. Werde dir bewusst was jetzt da ist. So kommen die Gedanken zur Ruhe und Einsicht ist möglich. Einsicht kommt, wenn Platz ist.

Krafttier Fuchs: ANTWORTEN auf das Leben

Der Fuchs schleicht in dein Leben und bringt dir Wagemut, Organisationsgeschick und Freude.

Entspanne dich und alles kommt zu dir. Pausen und Entspannung sind neben Meditation, gutem Essen und körperlicher Bewegung so essenziell wichtig, damit sich dein System wohl fühlt. Freue dich, wenn du auf dem Sofa liegst und deinen Körper wahr nimmst.

In den aktiven Phasen kümmere dich um alles, was dir Orientierung und Klarheit verschafft. Hier gehst du neue Wege. Das Alte lässt du jetzt leicht hinter dir. Wie kannst du dich gut organisieren und Klarheit bekommen? Bleib dran und entdecke dich neu.

Alles ist für dich da. Genau so, wie es gut für dich ist. Vertraue dem Leben auch, wenn du neue Wege gehst. Gib dich dem Leben hin.

Komme zur Klarheit,
Ermögliche es dir.
Frieden kehrt ein.

In großer Zuversicht
Dein Fuchs.

Übungen:

#1: Finanzen checken

Wie steht es um deine Zahlen? Um deine Geld-Zahlen? Kennst du sie? Weißt du, was du einnimmst und was du ausgibst? Kümmere dich um Listen, um nötige Notizbücher oder Apps, damit du deine Zahlen kennst.

#2: Widmungs-Meditation

Denke an all die Momente, in denen du dir selbst zur Klarheit verholfen hast. Ganz konkrete Situationen. Und denke an all die Momente, wo du anderen zur Klarheit verholfen hast. Widme anschließend diese Klarheit dir selbst und allen anderen Wesen.