Was brauchst du?
Wo stehst du?
Wohin gehst du?
Wovon träumst du?

Ich begleite dich in deine Klarheit, in dein Vertrauen, in ….

das was du brauchst auf deinem Weg.

Meine HerzensThemen:

  • Ich bin in einem Job und spüre da will etwas Neues in mein Leben.

    Mehr als Träume geht nicht.

    Wie schaffe ich es konkrete nächste Schritte zu setzten, für meinen neuen beruflichen Platz?

  • Ich träume von einer eigenen Webseite.

    Ich weiß eigentlich nicht genau was ich anbiete.

    Wie finde ich die passenden Worte für meine Webseite?

  • Ich gehe unter in Selbstzweifel.
    Egal was ich angehe, es kommt immer wieder dieser Zweifel.
    Wie kann ich voll Vertrauen und Klarheit meinen persönlichen Weg gehen?

  • Mir steht meine Perfektionistin in Weg.
    Nix will fertig werden, mit so vielen bin ich unzufrieden. Wie kann ich mich sichtbar machen?

  • Ich bin verwirrt.
    Eigentlich sollte ich Entscheidungen treffen, schaffe es jedoch nicht.
    Wie schaffe ich es zu wissen was wirklich gut für mich ist?

Meine Hauptmethoden

  • Gute Fragen

    • für deine Klarheit
    • für deine Antworten
  • Krafttiere: 

    • Karte ziehen oder ein Tier sehen – Text nutzen
    • Aktivierung der Vorstellungskraft für HelferTiere
  • Meditationen:

    • Körpermeditation
    • Liebende-Güte-Meditation
  • Aufstellungen

    • im Raum auf Zetteln Sachen von Innen nach Außen bringen.
    • auf dem Systembrett

Ort

  • Per Telefon

    00436509464036

  • Praxisgemeinschaft Lehnergasse
    3423 St. Andrä-Wördern

Rückmeldungen

„Ich schätze an Kathrin, dass sie einen wertfreien und so gut strukturierten Raum erschaffst.“

„Durch Kathrins Coaching kann ich mein Herzensthema klar sehend und es mit mutigen und freudvollen Schritten in die Welt hinaus tragen.“

„Kathrin inspiriert mich, da sie aus sich selber schöpfst. Sie lässt sich in einen kreativen Prozess ein.
Das gibt mir Mut, das ich mich das auch mehr traue. Mehr zu mir selbst stehen.“

„Kathrin hat mir ihre kraftvolle Authentizität vorgelebt, ihre ungeteilte Aufmerksamkeit geschenkt  und
mich mit unverblümten Fragen zum wachsen motiviert.“