Krafttier Hausrotschwanz: Am richtigen WEG

Der Hausrotschwanz fliegt in dein Leben und bringt dir Klarheit, intuitive Gabe und Heiterkeit.

Wenn das Leben wieder einmal den Zweifel hereinspült, dann halte inne. Bleib bei dir und halte inne. Berühre den Zweifel und dann gib dem Vertrauen Platz.

Der Weg, auf dem du bist, ist jetzt der für dich richtige. Das ist klar. Gehe weiter mit all den Erkenntnissen, die du in letzter Zeit hattest und vertraue.

Jetzt bekommst du nämlich Führung. Führung von deiner Intuition. Lasse dich führen und die Antworten auf deine Fragen werden zu dir kommen. 

Lasse Emotionen zu,
lasse sie ziehen und 
genieße die Klarheit.

Dein dich verführender 
Hausrotschwanz

8 Kommentare
  1. Lechl Ernestine
    Lechl Ernestine sagte:

    Mir ist heute ein rotschwanz am dachlukenfenster erschienen und hat regelrecht mit mir geredet und das ziemlich energisch, aber herzlich.
    Darum hab ich mir die Bedeutung dieses krafttiers rausgesucht und was ich gefunden habe könnte nicht treffender auf meine momentane Lebenssituation passen, vielen Dank!

    Antworten
    • Kathrin Sieder
      Kathrin Sieder sagte:

      Liebe Ernestine!
      Vielen Dank für deine offenen Worte. Es erfreut mein Herz, dass der Text sehr treffend ist.
      Wünsch dir noch viel gute Erkenntnisse auf deinen Weg und das du auf diesem „richtigen“ Weg bleibst.
      herzlichst
      Kathrin

      Antworten
  2. Manu
    Manu sagte:

    Guten Morgen,

    bis gestern Abend wusste ich nicht mal, dass es diesen Vogel gibt. Er saß im Treppenhaus-Fenster und „sprach“ mit mir, als ich kam … passt wunderbar.

    Danke 🙏🏻

    Antworten
    • Kathrin Sieder
      Kathrin Sieder sagte:

      Liebe Manu! Ja wie wundervoll. Ich kannte diesen Vogel auch ganz lange nicht. Es freut mich das der Text für dich passend ist. Viel Freude damit. liebe Grüße Kathrin

      Antworten
  3. Steven Howard
    Steven Howard sagte:

    Vor einer halben Stunde hat sich einer in mein Treppenhaus verirrt….blieb ganz ruhig auf der Fensterbank in meiner Etage sitzen und hat sich ohne Gegenwehr mit einem Tuch fangen lassen….hab ihn natürlich heile in den Garten gebracht…Alles nochmal gutgegangen….

    Antworten
    • Kathrin Sieder
      Kathrin Sieder sagte:

      Hi Steven! DAs ist ja eine wunderschöne Geschichte. Der hat das gespürt das du ihm gutes tust. Und wie es der Zufall will ist mir das gleiche gestern mit einer Libelle passiert. Die war im Stiegenhaus und ich hab sie gebeten auf den Teller zu fliegen. Nach dem zweiten Flugversuch hat sie das wirklich gemacht.

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.