Mein Weg zum Sichtbar-sein

Ich habe mich viele Jahr unsichtbar gefühlt, weil ich selbst nicht wusste, womit ich denn sichtbar werden kann. Mein Perfektionsdrang hat mich immer wieder gehindert, dass ich mich gezeigt hab. Zuviele Interessen An Ideen hat es bei mir nie gemangelt. Ich bin eine Kreative. Aber…

Sichtbar sein als Frau – wo liegt da das Problem?

Meine Sehnsucht ist groß, mich als Frau voll anzunehmen und mich mit dem, was ich drauf habe, zu zeigen. Diese Sehnsucht lässt meine Träume groß werden und motiviert mich, seit meiner Pubertät zu forschen, was es braucht, damit ich mich als Frau traue, mich zu…

Katharina Burger: Zauberraum – Lebe dein volles Potenzial

  Ich freu mich sehr, dass Katharina den Mut hatte sich mit ihrem einzigartigen Angebot sichtbar zu machen. Sie hat ein feines Gefühl für die Menschen und benutzt ein außergewöhnliches Mittel, damit jede von uns ihr volles Potenzial lebt. Katharina ist durch eine Weiterempfehlung zu…

Warum ich blogge!

Anfangs dachte ich mir nicht, dass Bloggen so lange ein Teil meines Lebens bleiben würde. Doch ich hab immer mehr erfahren, was Bloggen alles mit mir macht. Bloggen ermöglicht mir so vieles. Bloggen hat mein Leben verändert.

Mein Weg als Bloggerin

Mein Weg als Bloggerin begann mit einem einscheidenden Erlebnis: Es war Ende 2011. Ich war das erste Mal schwanger und der Arzt teilte mir mit, dass sich kein Embryo entwickelt hat. Er empfahl mir, gleich ins Spital zu gehen und eine Ausschabung der Gebärmutter machen…

Die Selbstsabotage beenden

Ich bin heute Nacht aufgewacht und hatte körperliche Schmerzen. Ich ging ins Wohnzimmer, legte mich auf den Boden und jammerte. Dann begann ich mit Dehn- und Yogaübungen, von denen ich wusste, dass sie mir Erleichterung bringen. Bei der anschließenden Meditation kamen mir diese Erkenntnisse: Nicht…

Ich wünsch mir Langsamkeit

Egal, ob es Mails schreiben, Gehen oder Telefonieren ist, ich komme in ein Tempo, das mir nicht gut tut. Ich meine, es so schnell machen zu müssen, weil sich sonst alles nicht ausgeht. Eine innere Treiberin, die alles unter einen Hut bringen will, mit hohem Anspruch….

Schweigen & Meditieren

  Diese Woche kommt kein üblicher Blogartikel, weil ich mir für diese Woche eine Pause nehme. Ich bin im Buddhistischen Zentrum Scheibbs bei Ursula Lyon und ich schweige und meditiere für eine Woche. Wann hältst du inne? Wann schweigst du?

Dringlichkeit der Sichtbarkeit

So, wie alles das lebt, bin ich dem Altern unterworfen. So, wie alles das lebt, bin ich dem Tod unterworfen. So, wie alles das lebt, bin ich der Krankheit unterworfen. Diese Sätze waren gestern bei der Meditation und haben in mir dies hervorgebracht: