Krafttier Bär: Die FÜLLE ist immer da

Der Bär klettert in dein Leben und bringt dir Stille, Fülle und Geborgenheit.

Spüre die Sicherheit und Wärme, die dich umhüllen. Sie sind es, die dich tragen. Sie tragen dich auf dem Weg zu dir selbst.

Fülle ist immer da. Du bist jetzt schon in der Fülle. Kannst du sie spüren und denken? Alles ist schon da. Auch, wenn du dich im Mangel erlebst, die Fülle ist da. Beginne, dir neue Geschichten zu erzählen. Das Leben ist so, wie du es siehst.

Jetzt ist die Zeit der Stille. Wenn Körper und Geist durchdrungen sind, dann richtest du dich auf und weißt, was du zu tun hast. Voller Kraft und Klarheit trittst du nach außen. Sagst, was du zu sagen hast und stehst für dich ein.

Liebe dich.
Vertraue dir und 
gehe weiter.

Dein dich behütender
Bär

Übungen:

#1: Fülle-Tagebuch

Trage ein Notizbuch mit dir und schreib alles auf, wo dir die Fülle begegnet. Jeden Tag erkenne die Fülle in deiner Geldbörse. Die Fülle an Essen. Die Fülle in den Begegnungen. Schreib sie dir auf und mache sie dir bewusst.

#2: Gedanken-Meditation

Hinsetzten. Aufrecht. Der Geist produziert Gedanken. Diese kommen und gehen. Schaue den Gedanken zu, wie sie aus einer „Quelle in deinem Kopf“ heraus-kommen. Was machst du mit diesen Gedanken? Bekomme sie mit und lasse sie ziehen. Du kannst deine Gedanken lenken.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.