Krafttier Rabe: Liebe das Leben

Der Rabe fliegt in dein Leben und bringt dir Liebe, Anerkennung und Feinfühligkeit.

Der Rabe ist ein liebevoller Begleiter. Er schenkt dir die Liebe, damit du dich selbst liebst.  Durch sein großes Herz überschüttet er dich mit seiner Liebe. Diese bringt dir die nötige Selbstachtung, die du brauchst, damit du deine Fähigkeiten anerkennst und anderen zur Verfügung stellst.

Schaue in die Augen des Rabens, darin funkelt die unendliche Liebe. Du fühlst dich gesehen und anerkannt. Dadurch spürst du deinen Mut und deine Kraft, dich mit deinen Gaben zu zeigen.

Du hast Fähigkeiten, die andere von dir brauchen. Du fragst dich, welche genau das sind, die du teilen sollst? Dann werde still, entlarve das Geschwätz deines Verstandes und höre auf dein Herz. Höre hin. Jetzt ist die Zeit günstig, um dich und deine Gaben zu konkretisieren.

Hebe dich von aus der Masse ab. Spüre den Mut im Körper und gemeinsam beschreitet ihr neue Wege.

Blicke auf deine Vergangenheit zurück und sehe, wie sich all deine Erfahrungen jetzt zu deiner ExpertinnenGeschichte zusammenfügen.

Alles ergibt Sinn.

Erzähle deine Geschichte.

In den nächsten 30 Tagen:

#1 Der Pfirsich

Die eigene Einzigartigkeit Vergleich ich mit einem Pfirsich:

Die Haut steht für deine „Ausbildung“ (Wo hast du was gelernt, was dir Freude bereitet?), das Fruchtfleisch steht für deine „Fähigkeiten“ (Wähle hier drei aus, warum Menschen an dir andocken) und der Kern steht für dein „Kernthema“ (Das Thema, welches sich wie ein roter Faden durch dein Leben zieht. Schreib deine Geschichte auf.)

#2 GoldTaler-Meditation

Setze dich hin. Spüre, wo dein Körper den Boden berührt. Dann stell dir vor, wie dir der Rabe die Goldenen LiebesTaler in dein Herz legt. Er schenkt sie dir aus voller Anerkennung zu deinem Weg. Er schenkt sie dir aus Zuwendung zu deinen Fähigkeiten. Er überschüttet dich mit diesen GoldTalern, denn er liebt dich genau so wie du bist.


Erweiterungen zum Pfirsich findest du in meinen 9 Schritten:

9 SchreibSchritte zur beruflichen Klarheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.